Die Hochschule für Musik Nürnberg ist die jüngste staatliche Institution ihrer Art in Deutschland. Sie steht für exzellente Ausbildung im künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Bereich. Studierende aus vielen Nationen werden in einem breiten Fächerangebot optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Image
An der Hochschule für Musik Nürnberg ist zum Wintersemester 2022/2023 eine halbe Stelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)  für

Gehörbildung (50 % E 13 TV-L)

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 20 Stunden zu besetzen. Darin beinhaltet ist eine Lehrverpflichtung von derzeit 13 Semesterwochenstunden.

Neben einem Hochschulabschluss im Fach Gehörbildung/Musiktheorie oder einem vergleichbaren Abschluss wird der Nachweis erfolgreicher pädagogischer Tätigkeit an einer Hochschule erwartet.
Der oder die Stelleninhaber_in soll schwerpunktmäßig die Fächer Gehörbildung und Blattsingen für Sänger_innen unterrichten. Erwünscht sind daher Bezüge zur künstlerischen Praxis (z.B. Chorleitung, Dirigieren). Begrüßt werden zudem Erfahrungen im Bereich digitaler Lehre sowie die Bereitschaft zur Neukonzeption digitaler Lehrangebote im Bereich Gehörbildung, Musiktheorie und Blattsingen.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in administrativen Angelegenheiten (auch in der vorlesungsfreien Zeit) und in den Gremien der Hochschule wird vorausgesetzt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim Lehrpersonal an und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich ein, sich zu bewerben.

Die Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 16.08.2021 direkt über unser Online-Stellenportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung