Die Hochschule für Musik Nürnberg ist die jüngste staatliche Institution ihrer Art in Deutschland. Sie steht für exzellente Ausbildung im künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Bereich. Studierende aus vielen Nationen werden in einem breiten Fächerangebot optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Image
An der Hochschule für Musik Nürnberg ist zum Wintersemester 2023/24 eine

Professur 0,5 W3 für Akkordeon

im privatrechtlichen Dienstverhältnis mit einer Lehrverpflichtung von derzeit 9,5 Semesterwochenstunden zu besetzen.

Zu den Aufgabenbereichen der Professur gehören:

• Lehre im Fach Akkordeon (Hauptfach, Zusatzfach, Zweitfach) in den künstlerisch-pädagogischen und
   künstlerischen Bachelor- und Masterstudiengängen,

• Strukturelle Weiterentwicklung der Akkordeon-Studiengänge,

• Vernetzung mit unterschiedlichen Studienbereichen insbesondere im Hinblick auf Kammermusik und Ensemblespiel,

• Mitarbeit in den Gremien der Hochschule, in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Studien- und Lehrorganisation,

• Organisation und Durchführung von Klassenabenden, Konzerten in der Region und Workshops.
Wir erwarten das folgende Qualifikationsprofil:

• Hochschulabschluss im Fach Akkordeon,

• Nachweis einer herausragenden künstlerischen Tätigkeit mit stilistisch breitem Repertoire im nationalen und
  internationalen Rahmen,

• Nachweis hoher methodisch-didaktischer Kompetenz,

• Nachweis von Lehrerfolgen im Ausbildungsbereich oder in der Hochbegabtenförderung,

• Nachweis von umfassenden Kenntnissen unterschiedlicher Systeme des Akkordeons,

• sehr gute Deutschkenntnisse.

Zusätzlich erwünschte Kompetenzen sind:

• Unterrichtserfahrung mit unterschiedlichen Systemen: Tastenakkordeon, Knopfakkordeon C-Griff und B-Griff,
  Standardbass und Manual III,

• Kenntnisse von weiteren Harmonikainstrumenten wie z.B. steirischer Harmonika,

• Erfahrungen mit digital gestützter Lehre.

Wir suchen eine künstlerisch wie pädagogisch profilierte Persönlichkeit, die das Fach innerhalb und außerhalb der Hochschule exzellent vertritt.

Die Wohnsitznahme in Hochschulnähe ist erwünscht.

Die Hochschule für Musik Nürnberg vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und setzt sich für Familiengerechtigkeit ein. Die HfM Nürnberg wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerisch-wissenschaftlichen Personal und möchte qualifizierte Frauen daher ausdrücklich zur Bewerbung auffordern. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebenssituation zu unterstützen.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2023 direkt über unser Online-Stellenportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung