Die Hochschule für Musik Nürnberg steht für exzellente Ausbildung im künstlerischen, künstlerisch-pädagogischen und wissenschaftlichen Bereich. Studierende aus vielen Nationen werden in einem breiten Fächerangebot optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Image
  

An der Hochschule für Musik Nürnberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für Musikwissenschaft mit Schwerpunkt KI-gestützte Improvisationsanalyse im musiktherapeutischen Kontext (100%, E13)


mit einer Lehrverpflichtung von derzeit 5 Semesterwochenstunden zu besetzen.

Es handelt sich um eine auf drei Jahre befristete Qualifizierungsstelle mit der Möglichkeit zur Promotion, die der Juniorprofessur für Künstliche Kreativität und musikalische Interaktion zugeordnet ist. Eine Verlängerung ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.



Das zukünftige Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Forschung an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen Musikwissenschaften und Musiktherapie mit Fokus auf KI-gestützter Improvisationsanalyse
  • Publikation und Präsentation der Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften sowie auf nationalen und internationalen Konferenzen bzw. Anfertigung einer Dissertation
  • Lehrverpflichtung im Umfang von 5 SWS
  • Betreuung von Bachelor- und Master-Arbeiten

Wir erwarten:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder äquivalent) im Bereich der Musikwissenschaften bzw. der Musikforschung oder vergleichbarer Studienabschluss
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, sowohl für die Lehre als auch für die Erstellung von Publikationen
  • begonnene oder geplante Dissertation im Fach Musikwissenschaften


Die Entgelteingruppierung und die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Hochschule für Musik Nürnberg vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und setzt sich für Familiengerechtigkeit ein. Wir wünschen uns eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerisch-wissenschaftlichen Personal und möchten qualifizierte Frauen daher ausdrücklich zur Bewerbung auffordern. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebenssituation zu unterstützen. Eine Bearbeitung der Aufgaben ist teilweise auch in Telearbeit möglich.

Die Hochschule für Musik Nürnberg ist Mitglied im Dual Career Netzwerk Nordbayern.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und Leistung bevorzugt eingestellt..

Bei inhaltlichen Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sebastian Trump (sebastian.trump@hfm-nuernberg.de). Fragen zum Verfahren richten Sie bitte an Tobias Mack (tobias.mack@hfm-nuernberg.de).

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 07.07.2024 direkt über unser Online-Stellenportal.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen von Personalauswahlverfahren finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/datenschutz

Weitere Informationen zur HfM Nürnberg finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung