Die Hochschule für Musik Nürnberg steht für exzellente Ausbildung im künstlerischen, künstlerisch-pädagogischen und wissenschaftlichen Bereich. Studierende aus vielen Nationen werden in einem breiten Fächerangebot optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Image
An der Hochschule für Musik Nürnberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine für ein Jahr befristete Stelle als

Fortbildungsreferent*in im Bereich Musikalische Bildung (0,5 E13 TV-L)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine auf ein Jahr befristete Projektstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden in der Entgeltgruppe E13. Die Stelle ist teilzeit- und jobsharing-geeignet.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Kooperationsprojekt der drei bayerischen Musikhochschulen in Nürnberg, Würzburg und München „Gemeinsam in Bayern musikalische Bildung regional fördern“ inhaltlich und organisatorisch betreut.

Ihre Aufgaben:

• Konzeption, Organisation und Durchführung der hochschulübergreifenden Fachtagung an der Hochschule für Musik Nürnberg,
• Recherche und Bestandsaufnahme sowie Vernetzung mit den regionalen und hochschulischen Verantwortlichen im Bereich musikalische
  Bildung,
• Evaluation von Fort- und Weiterbildungsbedarf,
• Planung und organisatorische Betreuung von Fort- und Weiterbildungsaktivitäten an den drei Standorten,
• Erstellung der Projektdokumentation und Präsentation der Ergebnisse gegenüber dem Fördergeber.

Ihr Anforderungs- und Qualifikationsprofil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder äquivalent) im Fach Musikpädagogik (z. B. EMP,
  lnstrumental-/Gesangspädagogik, Lehramt) oder vergleichbarer Studienabschluss,
• mehrjährige Berufserfahrung als Lehrkraft an musikalischen Bildungsinstitutionen,
• vertiefte Kenntnisse aller musikpädagogischen Berufsfelder und aktuellen bildungs- und berufspolitischen Anforderungen,
• sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, idealerweise eigene Publikationen,
• Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und/oder in der Organisation von Tagungen/Symposien o. ä.,
• ein hohes Maß an Selbständigkeit, Engagement und Kooperationsfähigkeit.

Die Hochschule für Musik Nürnberg vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und setzt sich für Familiengerechtigkeit ein. Wir wünschen uns eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerisch-wissenschaftlichen Personal und möchten qualifizierte Frauen daher ausdrücklich zur Bewerbung auffordern. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebenssituation zu unterstützen.

Die Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 05.03.2024 direkt über unser Online-Stellenportal.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen von Personalauswahlverfahren finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/datenschutz

Weitere Information zur HfM Nürnberg finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung