Image
Die Hochschule für Musik Nürnberg vergibt ab dem Wintersemester 2022/23 einen Lehrauftrag für die Fächer

Sprecherziehung/Sprachgestaltung sowie Stimmbildung/Sprecherziehung

Der Stundenumfang ist von Semester zu Semester variabel und beträgt maximal 10,5 Semesterwochenstunden.

Die bzw. der Lehrbeauftragte unterrichtet in den Studiengängen Bachelor Gesang (Künstlerische Ausbildung) im Masterstudiengang Liedgestaltung und in allen künstlerisch-pädagogischen Studiengängen. Die Lehre umfasst Gruppenunterricht im Fach Sprecherziehung/Sprachgestaltung sowie Gruppenunterricht im Fach Stimmbildung/Sprecherziehung.
Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Gesang, Gesangspädagogik, Sprechkunst oder vergleichbaren Fächern, der Nachweis künstlerischer Leistungen und Bühnenerfahrung, nachgewiesene Unterrichtserfahrung in den zu erteilenden Fächern sowie sehr gute Deutschkenntnisse. Weitere Sprachkenntnisse sind erwünscht. Der Umgang und die Lehre des IPA als Bestandteil des Unterrichts ist wünschenswert. Wir freuen uns auf ein Teammitglied mit Interesse an intensiver Kooperation mit dem Kollegium aus den Bereichen Gesang, Sprache, Schauspiel, Konzert und Performance.

In Wechselwirkung mit dem Gesangs- und Schauspielunterricht arbeitet die gesuchte Lehrperson in diesem Fach an den phonetischen und körperlichen Grundlagen einer technisch sicheren, lautlich korrekten, tragfähigen und konditionell starken Stimme und leitet zum eigenständigen Gestalten von gesprochenen und gesungen Texten an.

Die Hochschule für Musik Nürnberg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich ein, sich zu bewerben. Sie vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und setzt sich für Familiengerechtigkeit ein. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt behandelt.


Ihre aussagefähige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 10. Oktober 2022 direkt über unser Bewerbungsportal.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung