„Kunsthochschule Bayern“ ist der Verbund der sechs staatlichen bayerischen Kunsthochschulen (Musikhochschulen in München, Nürnberg und Würzburg, Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und München, Hochschule für Fernsehen und Film München). Ziel des Verbunds ist es, Themen, die an den sechs Hochschulen gleichermaßen anfallen, gemeinsam kompetent zu bearbeiten und zu lösen.              Im Rahmen dieser Kooperation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bzw. einen

Referentin bzw. Referent „Controlling / Kosten- und Leistungsrechnung“ (m/w/d)
(Entgeltgruppe E13 TV-L)

mit hochschulübergreifenden Aufgaben für die beteiligten Kunsthochschulen. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Dienstort ist die Hochschule für Musik Nürnberg.

Die Stelle dient dem Aufbau einer kunsthochschulübergreifenden Beratungs- und Prüfstelle sowie der Implementierung einer effektiven und effizienten Internen Revision an den sechs Kunsthochschulen in Bayern.

Ihre zukünftigen Aufgaben umfassen unter anderem:
Wir erwarten
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld an einer modernen bayerischen Musikhochschule.

Die Entgelteingruppierung und die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Sie profitieren bei uns neben den gängigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. betriebliche Zusatzversorgung VBL) unter anderem von der Möglichkeit zu Homeoffice, der Nutzung des Angebots JobBike Bayern sowie von vergünstigten Preisen für Mittagessen in der Mensa.

Die Hochschule für Musik Nürnberg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert qualifizierte Frauen gem. Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz (BayGIG) daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal bis spätestens 30.06.2024.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebenssituation zu unterstützen.

Die Hochschule für Musik Nürnberg ist Mitglied im Dual Career Netzwerk Nordbayern.

Bei inhaltlichen Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Sachgebietes Haushalt / Finanzen, Frau Marina Weber (E-Mail: marina.weber@hfm-nuernberg.de). Fragen zum Verfahren richten Sie bitte an den Leiter des Sachgebietes Personal, Herrn Tobias Mack (E-Mail: tobias.mack@hfm-nuernberg.de).

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen von Personalauswahlverfahren finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/datenschutz.

Weitere Informationen zur HfM Nürnberg finden Sie unter https://www.hfm-nuernberg.de/.







Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung